Angebote zu "Ruhrgebiets" (25 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Lokalmatadore Heute ein König  LP  Standard
14,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

180 Gramm-Vinyl, schweres Cover, erweiterte Beilage! Die Aufnahmen wurden neu gemastert und klingen deutlich besser / sauberer / differenzierter. Die Lokalmatadore kommenn sich aus Mülheim an der Ruhr, dem Herzen von dat Ruhrgebiet, wie man dort sagt. Zwölf Jahre nach der Bandgründung war Heute ein König" 1994 nach den Veröffentlichungen 1991 und 1992 ihr drittes Album und vorläufiger Höhepunkt ihres ersten Karrieredrittels. Der Sound orientiert sich am frühen englischen Punkrock, ist jedoch angereichert mit leichten Garagerock-, Ostrock-, Oi!- und Schlagereinflüssen, so das damals schon ein eigener, unverkennbarer Lokalmatadore-Stil entstanden ist. Die deutschen Texte sind ausschließlich selbsterlebt und mit obszön, gemein, genial gut umschrieben. Ihre Liebe zu Frauen, Bier und anderen schönen Dingen des Lebens wird dabei immer wieder eindrucksvoll neu interpretiert. Ihre Mission damals und heute: Den rauen, aber herzlichen Humor des Ruhrgebiets in alle Welt zu verbreiten. Und sie machen wohl weiter bis zur Punker-Rente."

Anbieter: EMP
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Aufgewachsen in Mülheim in den 40er und 50er Ja...
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir hatten keinen leichten Start ins Leben. Die entbehrungsreichen Kriegs- und Nachkriegsjahre prägten unsere Kindheit. Dennoch erinnern sich die meisten an eine glückliche Kindheit in der Ruhrstadt Mülheim. Die Väter so mancher Kinder fanden nach dem Krieg in Zechen wie Wiesche oder Rosenblumendelle Arbeit, andere in der Friedrich Wilhelms Hütte. Nach der großen Zerstörung wuchs im Jahrzehnt danach aus der Wirtschaftskraft des Ruhrgebiets neuer Wohlstand heran. Doch wie erlebten die Kinder und Jugendlichen in Mülheim diese Zeit - beim Spielen in der Heimaterde oder im Forstbachtal, im Kino "Löwenhof", beim Spaziergang im Witthausbusch oder beim Rodeln auf dem Siegfriedberg in der Styrumer Siegfriedstraße.

Anbieter: buecher
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Aufgewachsen in Mülheim in den 40er und 50er Ja...
13,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir hatten keinen leichten Start ins Leben. Die entbehrungsreichen Kriegs- und Nachkriegsjahre prägten unsere Kindheit. Dennoch erinnern sich die meisten an eine glückliche Kindheit in der Ruhrstadt Mülheim. Die Väter so mancher Kinder fanden nach dem Krieg in Zechen wie Wiesche oder Rosenblumendelle Arbeit, andere in der Friedrich Wilhelms Hütte. Nach der großen Zerstörung wuchs im Jahrzehnt danach aus der Wirtschaftskraft des Ruhrgebiets neuer Wohlstand heran. Doch wie erlebten die Kinder und Jugendlichen in Mülheim diese Zeit - beim Spielen in der Heimaterde oder im Forstbachtal, im Kino "Löwenhof", beim Spaziergang im Witthausbusch oder beim Rodeln auf dem Siegfriedberg in der Styrumer Siegfriedstraße.

Anbieter: buecher
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Wanderführer Ruhrgebiet 2
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Von den höchsten Bergen der Region bei Breckerfeld bis fast an den Rhein bei Mülheim-Speldorf: Der Süden des Ruhrgebiets bietet abwechslungsreiche Wander-Landschaften. Nikola Hollmanns Wanderungen führen zu den Ursprüngen des Bergbaus im Wittener Muttental und im Essener Deilbachtal, entlang der belebten Ufer der Ruhr und auf deren Höhen, wo man sich oft wie auf einer Aussichtsterrasse fühlt - vor sich das ganze Ruhrgebiet. Eine wunderbare Wanderregion, die Strecken für Einsteiger und erfahrene Wandervögel bietet.Neben den genauen Wegbeschreibungen und Karten enthält der Wanderführer viele praktische Informationen zu Natur- und Kulturhighlights am Wegesrand, Tipps zur Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, empfehlenswerte Einkehrmöglichkeiten sowie GPX-Daten zum Download.

Anbieter: buecher
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Wanderführer Ruhrgebiet 2
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Von den höchsten Bergen der Region bei Breckerfeld bis fast an den Rhein bei Mülheim-Speldorf: Der Süden des Ruhrgebiets bietet abwechslungsreiche Wander-Landschaften. Nikola Hollmanns Wanderungen führen zu den Ursprüngen des Bergbaus im Wittener Muttental und im Essener Deilbachtal, entlang der belebten Ufer der Ruhr und auf deren Höhen, wo man sich oft wie auf einer Aussichtsterrasse fühlt - vor sich das ganze Ruhrgebiet. Eine wunderbare Wanderregion, die Strecken für Einsteiger und erfahrene Wandervögel bietet.Neben den genauen Wegbeschreibungen und Karten enthält der Wanderführer viele praktische Informationen zu Natur- und Kulturhighlights am Wegesrand, Tipps zur Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, empfehlenswerte Einkehrmöglichkeiten sowie GPX-Daten zum Download.

Anbieter: buecher
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Ruhrgebiet - Sagen und Legenden aus dem Pott, A...
12,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dieser Hörbuch-CD-Box, präsentiert von der WAZ und dem John Verlag gehen Sie auf eine sagenhafte Reise durch das Ruhrgebiet. Hören Sie die schönsten Sagen und Legenden aus Essen, Bochum, Dortmund, Duisburg, Gelsenkirchen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen und vielen weiteren Orten des Ruhrgebietes. Der Pott hat einiges zu erzählen. Hören Sie folgende Sagen und Legenden: Der Bäcker zu Dortmund, Der arme und der reiche Bauer, Äbtissin Mathilde und die Teufelssäule, Der Schinderhannes in Duisburg, Der Werwolf, Die beiden Hünen vom Tippelsberg und Mechtenberg, Das Hexenänneken, Der Teufel besucht eine Zeche, Der Kuhhirte aus Bochum, Der Pestbalg zu Bottrop, Das hungernde Mädchen zu Unna, Die Waghalsbrücke, Der mutige Bierbrauer aus Speldorf, Der grausame Schlossherr von Burg Broich, König Goldemar auf Burg Hardenstein, Die verhexte Liebschaft, Der tolle Jost von Strünkede, Das Gnadenbild von Neviges, Der Pestvogel, Die Sage von Räuberhauptmann Cop. Die CD-Box enthält über zwei Stunden Audio-Material, eine illustrierte Landkarte des Ruhrgebiets sowie ein Booklet mit weiteren Informationen.

Anbieter: buecher
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Die letzte Sau der Kolonie
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Negerdorf, Hühnerleiter, D-Zug oder auch schon mal Gartenstadt - Namen von Siedlungen, die ab 1850 im aufstrebenden Ruhrgebiet zwischen Kamp-Lintfort und Bergkamen entstanden. Die damaligen Großindustriellen ließen für die neu angeworbenen Arbeiter im Schatten der Pütts und Hochöfen mal spartanische, mal großzügige Wohnungen bauen. Und die hatten bald ihren Namen weg: Kolonien. Und die "coloni", "die Fremden, die sich in unbekannten Orten niederlassen", in diesem Falle in Dörfern und Städten des Ruhrgebiets, bauten - wie echte Kolonisten es tun - in ihren Hausgärten nicht nur Gemüse und Obst an, sondern züchteten auch Hühner, Enten, Gänse und Tauben, mästeten Ziegen und Schweine. Urzelle der Revierkolonien ist die Siedlung Eisenheim, ab 1846 in Oberhausen-Osterfeld errichtet; bis 1930 entstanden Siedlungen wie die an der Lünener Ziethenstraßen, die Kolonie Mausegatt/Kreftenscheer in Mülheim, die Dreieckssiedlung in Recklinghausen-Hochlarmark, die Glückauf-Siedlung in Bochum-Hamme, die Kappes-Siedlung in Bochum-Dahlhausen, die Rheinbaben-Siedlung in Bottrop-Batenbrock, die Siedlung Schwerin in Castrop-Rauxel und die Schüngelberg-Siedlung in Gelsenkirchen-Buer.

Anbieter: buecher
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Ruhrgebiet - Sagen und Legenden aus dem Pott, A...
12,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dieser Hörbuch-CD-Box, präsentiert von der WAZ und dem John Verlag gehen Sie auf eine sagenhafte Reise durch das Ruhrgebiet. Hören Sie die schönsten Sagen und Legenden aus Essen, Bochum, Dortmund, Duisburg, Gelsenkirchen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen und vielen weiteren Orten des Ruhrgebietes. Der Pott hat einiges zu erzählen. Hören Sie folgende Sagen und Legenden: Der Bäcker zu Dortmund, Der arme und der reiche Bauer, Äbtissin Mathilde und die Teufelssäule, Der Schinderhannes in Duisburg, Der Werwolf, Die beiden Hünen vom Tippelsberg und Mechtenberg, Das Hexenänneken, Der Teufel besucht eine Zeche, Der Kuhhirte aus Bochum, Der Pestbalg zu Bottrop, Das hungernde Mädchen zu Unna, Die Waghalsbrücke, Der mutige Bierbrauer aus Speldorf, Der grausame Schlossherr von Burg Broich, König Goldemar auf Burg Hardenstein, Die verhexte Liebschaft, Der tolle Jost von Strünkede, Das Gnadenbild von Neviges, Der Pestvogel, Die Sage von Räuberhauptmann Cop. Die CD-Box enthält über zwei Stunden Audio-Material, eine illustrierte Landkarte des Ruhrgebiets sowie ein Booklet mit weiteren Informationen.

Anbieter: buecher
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Die letzte Sau der Kolonie
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Negerdorf, Hühnerleiter, D-Zug oder auch schon mal Gartenstadt - Namen von Siedlungen, die ab 1850 im aufstrebenden Ruhrgebiet zwischen Kamp-Lintfort und Bergkamen entstanden. Die damaligen Großindustriellen ließen für die neu angeworbenen Arbeiter im Schatten der Pütts und Hochöfen mal spartanische, mal großzügige Wohnungen bauen. Und die hatten bald ihren Namen weg: Kolonien. Und die "coloni", "die Fremden, die sich in unbekannten Orten niederlassen", in diesem Falle in Dörfern und Städten des Ruhrgebiets, bauten - wie echte Kolonisten es tun - in ihren Hausgärten nicht nur Gemüse und Obst an, sondern züchteten auch Hühner, Enten, Gänse und Tauben, mästeten Ziegen und Schweine. Urzelle der Revierkolonien ist die Siedlung Eisenheim, ab 1846 in Oberhausen-Osterfeld errichtet; bis 1930 entstanden Siedlungen wie die an der Lünener Ziethenstraßen, die Kolonie Mausegatt/Kreftenscheer in Mülheim, die Dreieckssiedlung in Recklinghausen-Hochlarmark, die Glückauf-Siedlung in Bochum-Hamme, die Kappes-Siedlung in Bochum-Dahlhausen, die Rheinbaben-Siedlung in Bottrop-Batenbrock, die Siedlung Schwerin in Castrop-Rauxel und die Schüngelberg-Siedlung in Gelsenkirchen-Buer.

Anbieter: buecher
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot